Motorradunfälle: Drei Schwerverletzte über Pfingsten in Bayreuth, Kulmbach und Lichtenfels

Bei drei Unfällen sind am Pfingstwochenende Motorradfahrer schwer verletzt worden. Bei Neuenmarkt übersah ein älterer Autofahrer die Maschine eines 51-Jährigen, der aus dem EDEKA-Parkplatz auf die Straßen einbog. Beim Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

In Bayreuth ist am Samstag Mittag ein 28-Jähriger Motorradfahrer schwer gestürzt. Er hatte in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verloren. Der 28-Jährige landete auf der Fahrbahn, seine Maschine steuerte herrenlos in den Gegenverkehr und prallte in den Wagen eines 55-Jährigen. Der Motorradfahrer kam ins Krankenhaus, der Autofahrer blieb unverletzt.

Auf der A9 bei Himmelkron hat ein Berliner Motorradfahrer am Samstag ein vor sich bremsendes Auto übersehen und ist aufgefahren. Die Sozia des Berliners ist dabei schwer verletzt worden.