Mut und Initiative gefordert: Initiative „Bunt statt braun“ bereitet interkulturelle Woche vor

Mut zu neuen Wegen will Bund statt Braun in Bayreuth und Kulmbach machen. Mit einer Lesung bereitet die Initiative heute die interkulturelle Woche vor, die am Montag auch in Kulmbach beginnt.

Die gibt’s jedes Jahr im Herbst, unterstützt von zahlreichen Organisationen, Verbänden und den Kirchen.
Das ziel: das friedvolle Zusammenleben und wechselseitige Verstehen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen fördern.

Mit der Lesung „Mut zu neuen Wegen“ des afghanischen Asylbewerbers Said Azami und der deutschen Stadträtin Raqel Rempp laden Bunt statt Braun, der Integrationsbeirat der Stadt Bayreuth und das Evangelische Bildungswerk zu einer Veranstaltung ein, die einerseits über Afghanistan sachlich informiert und andererseits Einblicke in eine für uns fremde Welt und Kultur eröffnet.

Termin: Samstag, 30.September um 19.00 Uhr
Ort: Evangelisches Bildungswerk, Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24 in Bayreuth