Nach dem Nationalpark-Aus: neue Ideen für den Frankenwald

Wie könnte der Frankenwald mehr Touristen anlocken? Nach dem Aus für den Nationalpark will die bayerische Staatsregierung andere touristische Projekte dort unterstützen. Der Tourismusverband Oberes Rodachtal hat sich darüber schon Gedanken gemacht. In diesem Konzept ist unter anderem die Rede von Waldführungen mit Förstern. Steinwiesens Bürgermeister Wunder hat deshalb schon bei den Staatsforsten angefragt. Wie die Neue Presse berichtet, könnten sich die Vorstände auch ein Tiergehege oder einen Baumwipfelpfad im Frankenwald vorstellen. Diese Ideen sollen nun diskutiert werden.