Neuer Ausbildungsaquisiteur: IHK schafft neue Stelle für Vermittlung von Flüchtlingen

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken schafft eine neue Stelle speziell für Flüchtlinge. Der Ausbildungsakquisiteur für Flüchtlinge wird vom bayerischen Staatsministerium mit knapp 50.000 Euro aus dem Arbeitsmarktfond bezahlt. Ausbildungsakquisiteure beraten und unterstützen Unternehmen und Flüchtlinge bei der Vermittlung und der Berufsausbildung und stehen jungen Flüchtlingen zur Seite. In Oberfranken gibt es bisher schon vier solcher Stellen.