Neuer Erfolg einer alten Masche: Falsche Polizisten am Telefon narren Coburger Rentner

Das ist bitter. Die Betrüger, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben, hatten in Coburg Erfolg. Sie haben einem Rentner am Telefon dermaßen glaubhaft davon erzählt, dass seine Kontodaten ausgespäht worden seien, dass der Mann sein Geld von der Bank geholt und es einem Boten übergeben hat.

Die Polizei spricht von einem größeren Geldbetrag, den die Betrüger erbeutet haben. Markant dabei, einer der Betrüger gab sich am Telefon sogar als Staatsanwalt aus.

Der Abholer ist etwa 1, Meter 75 groß, war dunkel gekleidet und sprach hochdeutsch.

Die Polizei kann nur noch einmal warnen: Geben Sie niemals Unbekannten Geld: Und: die Polizei holt niemals Bargeld bei Ihnen zuhause ab. Im Zweifel lieber bei Ihrer nächsten Polizeidienststelle anrufen.