Neuer Investor – steigende Mieten?: Kronacher fürchten neuen Besitzer der ehemaligen KWG Wohnungen

Das ist immer das gleiche Spiel. Die Eigentümer von Wohnprojekten wechseln, die Bewohner befürchten steigende Mieten. In Kronach geht es den Bewohnern von 700 Objekten der Zentral Boden Immo so, die zum Ende des Jahres an eine neue Investment-Firma verkauft werden.
Der Mieterverein wird hellhörig, nachdem er erst aus der Zeitung von dem Verkauf erfahren hat – der Vorwurf: die Stadt Kronach wisse schon seit einem Monat davon.

Der Mieterverein ist mit dem scheidenden Investor laut in Franken.de nicht zufrieden. Der habe zwar 19 Millionen Euro investiert, aber nur in staatliche geförderte Dämmung von außen, Instandsetzungen oder gar Renovierungen seien Fehlanzeige.

Der Mieterverein ist letztes Jahr genau wegen solcher Missstände gegründet worden. Jetzt befürchtet er, dass spätestens 2019 die Mieten mit dem neuen Investor wieder steigen und dass sich viele Menschen in den 700 Wohnungen die dann nicht mehr leisten können.