Neuer Streit in Bayreuth: Braucht’s eine öffentliche Toilette für eine halbe Million Euro?

Die Stadt Bayreuth hat ihr nächstes Streitthema. Ein Neubau am Bayreuther Festspielhaus. Das neue Gebäude soll nichts anderes werden, als ein Toilettenhäuschen – allerdings sind die Kosten stattlich, von einer halben Million Euro ist die Rede. Das alte Toilettenhäuschen soll abgerissen und neu aufgebaut werden. Ob das Klo am Bayreuther Festspielhaus weltspitze und deswegen so teuer sein muss, darüber entwickelt sich in der Stadt gerade ein neuer Streit. Und um die Frage, ob es dann auch eine Toiletten-Kabine für Transgender geben wird.