Neuerliches NEIN aus Kronach: Stromleitung P44 sorgt weiter für Zündstoff

Keine neuen Stromtrassen durch den Frankenwald! Das fordert der Landkreis Kronach erneut und hat den Widerstand in der jüngsten Kreisausschusssitzung bekräftigt. Der Beschluss war einstimmig. Dabei geht es um die sogenannte Stromleitung P44, die laut eines Beschlusses durch die Bundesnetzagentur immernoch durch den Kronacher Raum verlaufen könnte. Auf dem Prüfstand stehen sechs Trassen-Alternativen. Landrat Klaus Löffler kritisiert das Vorgehen der Bundesnetzagentur bei infranken.de. Wenn etwas ausführlich geprüft werde, ohne letztendliche Empfehlung, dann sei das schwierig zu verstehen. Unterstützung bekommt Löffler unter anderem aus dem Landkreis Kulmbach. Hier stößt die Stromleitung ebenfalls auf Ablehnung. Außerdem hatte CSU-Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner eine Resolution gegen die P44-Stromleitung initiiert.