Neues Lungenkrebszentrum: Am Klinikum Bamberg soll es bis 1. Oktober eingerichtet werden

Das Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg und die Sozialstiftung Bamberg bauen gemeinsam ein Lungenkrebszentrum für Oberfranken auf. Alle Operationen laufen dann im Klinikum Bamberg. Andere Behandlungen, wie zum Beispiel Chemotherapie oder Bestrahlungen, sollen dann meistens in Kutzenberg im Bezirksklinikum Obermain durchgeführt werden. Mit wolle man Kräftebündeln, erklärte Katja Bittner, sie ist Vorstand der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken. 

Diese Umstrukturierung trifft etwa 40 Mitarbeiter. Sie alle haben das Angebot erhalten, von Kutzenberg nach Bamberg zu wechseln. Sollten sie nicht wechseln wollen, suchen die Verantwortlichen in Kutzenberg eine andere Lösung, heißt es seitens des Bezirks. Das Lungenkrebszentrum soll am 1. Oktober starten