Neues Zuhause für Menschen mit Behinderung: „WG an der Dobrach“ offiziell eröffnet

Es ist ein neues Zuhause für Menschen mit Behinderung: die „Wohngemeinschaft an der Dobrach“ in Kulmbach. Heute ist sie feierlich eröffnet und ihrer Bestimmung übergeben worden.
Das Besondere: in dem Haus wohnen Jung und Alt zusammen. Bereits im März dieses Jahres sind 24 Bewohnerinnen und Bewohner in ihr neues Zuhause eingezogen.
Die Jungen können mit entsprechender Förderung ein weitestgehend eigenständiges Leben führen. Und es ist auch eine Heimat für ältere Menschen mit Behinderung. Sie können in der WG an der Dobrach ihren Lebensabend verbringen.