© Daniel Karmann

Nürnberger Frankenstadion heißt jetzt Max-Morlock-Stadion

Nürnberg (dpa/lby) – Der 1. FC Nürnberg wird die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga im umbenannten Max-Morlock-Stadion angehen. Am Donnerstag enthüllten Bürgermeister Christian Vogel und Kai Friedrich vom Sponsor Consorsbank den neuen Schriftzug. An der Arena prangt nun neben dem Stadionnamen in rund 25 Metern Höhe ein Konterfei des Club-Helden und 1954er-Weltmeisters Morlock.

Die als Frankenstadion bekannte Spielstätte bekam den neuen und offiziellen Namen, nachdem sich die Consorsbank die Rechte gesichert hatte. Der Sponsorenvertrag läuft über drei Jahre. Das erste Pflichtspiel im Max-Morlock-Stadion bestreitet der FCN am Sonntag (13.30 Uhr) zum Meisterschaftsbeginn gegen den 1. FC Kaiserslautern.