Parteiaustritt: SPD-Bürgermeister aus Gesees ist unzufrieden mit den Sozis

Die Oberfranken sagen was ihnen nicht passt – und handeln dann auch. Jetzt ist schon der zweite Politiker aus der Region aus seiner Partei ausgetreten, weil es ihm zu bunt wird.
Der zweite Bürgermeister von Gesees, Claus Hoffmann, tritt aus der SPD aus, das meldet der Nordbayerische Kurier. SPD-Mann Hoffmann sei über das derzeitige Bild der Bundes-SPD maßlos enttäuscht. Hoffmann bleibt trotzdem zweiter Bürgermeister in Gesees. An der Mitgliederbefragung der Sozialdemokraten über die Große Koalition will Hoffmann schon nicht mehr teilnehmen.

Am Montag war bekannt geworden, dass er langjährige Mistelgauer CSU-Ortsverbandsvorsitzende, Gemeinderat und Fraktionssprecher Joachim Bursian aus seiner Partei austritt. Bursian werfe Ministerpräsident Seehofer und Bundeskanzlerin Merkel Versagen vor.