Partnerschaft auf Eis: Bursa gibt Kulmbach jetzt offiziell den Laufpass

Jetzt hat’s die Stadt Kulmbach schwarz auf weiß. Die türkische Partnerstadt Bursa will die Städtepartnerschaft mit der Bierstadt auf Eis legen. Das entsprechende Schreiben ist laut Bayerische Rundschau jetzt im Kulmbacher Rathaus eingetroffen. Der Kulmbacher Oberbürgermeister bedauert das ebenso offiziell in einem Antwortschreiben an seinen türkischen Bürgermeisterkollegen in Bursa.

Schon vor dem Referendum in der Türkei hatte Bursa entsprechende Absichten auf seiner Homepage veröffentlicht. Das aktuelle Schreiben sei am 11. April abgestempelt, heißt es aus dem Kulmbacher Rathaus –  also kein direkter Zusammenhang mit dem Ergebnis des Referendums. Trotzdem, schade.
Die Partnerschaft der  Hans-Wilsdorf-Schule mit der Schule in Trophane und  der
geplante Austausch seien nicht betroffen, heißt es von Schulleiter Alexander Battistella.