Pfeif auf alles: Junger Bamberger ohne Zulassung und Führerschein, aber dafür mit Drogen und Messer im Auto

Der war unterwegs, fast wie Bonnie und Clyde. Bei Neudrossenfeld hat die Polizei gestern einen 26-jährigen Bamberger in einem Auto gestoppt, das nicht zugelassen und nicht versichert war. Um nicht aufzufallen hatte der junge Fahrer gestohlene Nummernschilder angebracht. Einen Führerschein hat der 26-Jährige auch nicht – noch nie besessen – aber dafür hatte er ein Messer dabei und stand unter Drogeneinfluss.
Am Parkplatz Rotmaintal zwischen Unterbrücklein und Thurnau Ost war die Fahrt für den jungen Mann gestern zu Ende. Die Polizei hat den Wagen, das Messer, die Drogen und die Nummernschilder sichergestellt und den jungen Bamberger zur Blutentnahme und dann zur Anzeige gebracht.