© Stefan Puchner

Pippi, Jim Knopf & Co.: Was Promis als Kinder lasen

München (dpa) – Beim bundesweiten Vorlesetag am Freitag werden wieder zahlreiche Prominente aus Büchern vortragen – bei vielen von ihnen waren die Kinderbuchklassiker auch die Favoriten ihrer eigenen Kindheit. Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) mochte als Kind eines Tages nicht zur Schule gehen – weil der Tod von «Winnetou» sie so erschüttert hatte. May habe «die Sehnsucht nach fernen Ländern und langen Reisen in mir geweckt», berichtet Roth. «Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer» von Michael Ende gefiel dem bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD).