Plötzlich dunkel in Neuenmarkt und Untersteinach: Ursache für Stromausfall ist geklärt

Mitten beim Raclette war das Licht weg. Für den Stromausfall in Neuenmarkt und Untersteinach am zweiten Weihnachtsfeiertag ist jetzt die Ursache ermittelt. Das schreibt die Bayerische Rundschau. Demnach war ein Kabeldefekt schuld. Die Stromversorgung wurde durch sogenannte Schaltmaßnahmen durch die zentrale Bayernwerk-Mittelspannungs-Leitstelle wiederhergestellt. Jetzt muss das betroffene Kabelstück noch repariert werden. Gegen 17:30 Uhr war in rund 1.300 Haushalten in Untersteinach und im Neuenmarkter Ortsteil Hegnabrunn der Strom weg gewesen. Die Neuenmarkter hatten gegen 18:45 Uhr wieder Strom, Untersteinach erst gegen 20 Uhr.