Rauchfrei unterwegs: Kampagne startet im Landkreis Kulmbach

„Rauchfrei unterwegs – Du und Dein Kind“, so heißt eine bundesweite Kampagne, die seit Mittwoch auch im Landkreis Kulmbach läuf. Am Mittwoch hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, das Projekt im Landratsamt vorgestellt. Es soll über Gefahren aufklären, die für Kinder entstehen, wenn sie im Auto den Tabakrauch ihrer Eltern einatmen. Laut Mortler seien bundesweit rund eine Million Kinder im Auto dem Rauch ihrer Eltern ausgesetzt.

Die Aktion „Rauchfrei unterwegs – Du und Dein Kind“ wird unter anderem in Apotheken beworben. Außerdem sind zum Beispiel der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Automobilclub Europa oder das Deutsche Krebsforschungszentrum mit im Boot.

V.l.n.r.: Daniela Seifert-Schneider (Paul-Gerhard-Kindergarten Kulmbach), Elfi Bienlein (KiTa Kinderzeit Weismain), Cynthia Milz (Nikolai Apotheke Kulmbach), MdB Emmi Zeulner, Landrat Klaus-Peter Söllner, MdB Marlene Mortler (Drogenbeauftragte der Bundesregierung), Camelia Sancu (Gesundheitsamt Kulmbach)