Rechtzeitig vorbeugen: Gesundheitsministerin ruft zu Grippeimpfung auf

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat zum Start der neuen Grippe-Saison dazu aufgerufen, sich rechtzeitig impfen zu lassen. Die Bamberger Gesundheitsministerin betont, besonders chronisch kranke Menschen und über 60-Jährige sollten sich bereits im Herbst vor der Grippe schützen. Unverzichtbar sei diese Impfung auch für das Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.
Den Start der neuen Grippe-Saison haben Fachleute für Anfang Oktober festgelegt. Allerdings wurden in Bayern bereits im September sieben Grippe-Fälle gemeldet, vier in Oberbayern, zwei in Mittelfranken und einer in Unterfranken.