Reifenplatzer mit Folgen: Vier beschädigte Fahrzeuge und zwei Leichtverletzte nach Unfall

Am Mittwochmorgen ist einem Lastwagenfahrer auf der B289 bei Kulmbach an seinem LKW ein Reifen geplatzt. Das hatte schwere Folgen, wie die Polizei mitteilt. Der Reifen flog davon und schleuderte auf ein Auto hinter der LKW. Ein anderes Auto fuhr über die Reifenteile und wurde ebenfalls beschädigt. Auch mehrere Fahrer auf der Gegenfahrbahn wurden durch das Ganze abgelenkt und bremsten ab, wodurch es zu einem Auffahrunfall kam. Dabei wurden zwei Frauen leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Im Berufsverkehr gab es erhebliche Behinderungen.