Ritter des Silvesterordens: Auszeichnung vom Papst für Kronacher Lehrer

Für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Pfarrgemeinde Sankt Johannes in Kronach ist der ehemalige Gymnasiallehrer Wolfgang Simon geehrt worden. Papst Franziskus hat dem 73-Jährigen die Auszeichnung „Ritter des Silvesterordens“ verliehen. Wolfgang Simon ist seit 1977 in seiner Heimatpfarrei in Kronach tätig. Zuletzt setzte er sich stark für Wohnraum für Flüchtlinge im Landkreis ein.

Simon war auf Bundes- und Landesebene als Vorstandsmitglied für das Kolpingwerk; wie auch im Landeskomitee der Katholiken in Bayern und im Diözesanrat tätig.
Außerdem engagiert er sich in seiner Heimatpfarrei unter anderem als Lektor, Kommunionhelfer und in der Kirchenverwaltung.