Rollerunfall in Kulmbach: Rettungshubschrauber im Einsatz

In der Kulmbacher Theodor-Heuss-Allee ist gestern ein Rollerfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte den 38-Jährigen übersehen, als sie mit ihrem Wagen vom Goldenen Feld in die Allee eingebogen ist. Bei dem Zusammenstoß mit dem Auto hat sich der 38-Jährige den Oberschenkel gebrochen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Bayreuth geflogen. Am Roller und dem Auto sind 10.000 Euro Sachschaden entstanden.