© Matthias Balk

Rudy und Süle: Keine Furcht vor großen Namen beim FC Bayern

München (dpa) – Die Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy und Niklas Süle wollen sich selbstbewusst der großen Konkurrenz beim FC Bayern stellen. «Man hat schon Erwartungen, dass man spielt. Sonst würde man den Schritt nicht machen», sagte der 27-jährige Rudy am Sonntag in München bei der gemeinsamen Präsentation mit dem sechs Jahre jüngeren Süle, der ebenfalls aus Hoffenheim gekommen ist. «Es gibt nichts Besseres für einen jungen Spieler wie mich, als von den Besten zu lernen», sagte Innenverteidiger Süle mit Blick auf das Weltmeister-Duo Jérôme Boateng und Mats Hummels. Trainer Carlo Ancelotti kündigte an, dass die Neuzugänge am Dienstag und Mittwoch beim Audi-Cup in München erstmals im Bayern-Trikot auflaufen sollen.