© Peter Kneffel

Rummenigge lobt Dortmund: «Ein sehr stabiler Eindruck»

Köln (dpa) – Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sieht Borussia Dortmund in diesem Jahr als ernsthaften Konkurrenten im Kampf um die deutsche Fußball-Meisterschaft. «Wir werden versuchen, nochmal anzugreifen. Ob uns das nochmal gelingt, weiß ich nicht. Borussia Dortmund macht einen sehr stabilen Eindruck», sagte Rummenigge wenige Stunden nach der Vorstellung des neuen Trainers Jupp Heynckes beim 1. Bundesliga-Zukunftsgipfel in Köln.

Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball wollte sich als Nachbar Rummenigges auf dem Podium aber nicht aus der Reserve locken lassen. «Für mich persönlich hat sich nichts geändert», sagte Rauball, dessen Verein als Tabellenführer nach sieben Spieltagen fünf Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger München hat. «Wir haben außer gegen Augsburg noch gegen keinen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte gespielt», sagte Rauball: «Die wahren Bewährungsproben kommen erst noch. Wer vorher glaubt, jetzt schon sagen zu können, was am Ende der Saison rauskommen könnte, ist ein Tagträumer.»