Sanierung: Kulmbacher Volkshochschule ab kommendem Jahr Baustelle

Die Kulmbacher Volkshochschule in der Bauergasse ist mittlerweile sehr in die Jahre gekommen, deswegen wird das Gebäude von Grund auf saniert und modernisiert. Bernd Ohnemüller von der Stadt Kulmbach erklärt, wie die VHS in Zukunft aussehen soll:

Die Kosten dafür liegen bei rund 2,3 Millionen Euro; der Großteil der Gelder stammt aus dem kommunalen Investitionsprogramm vom Freistaat. Los gehen soll es mit den Arbeiten an der Kulmbacher VHS im Frühjahr kommenden Jahres.

Das Gebäude direkt an der VHS, in dem früher das Stadtarchiv untergebracht war, soll unterdessen abgerissen werden.