© Patrick Pleul

Schmuckdieb lässt sich in Kaufhaus einsperren: Festnahme

Augsburg (dpa/lby) – Mit einem alten Trick hat ein 20-Jähriger versucht, in einem Augsburger Kaufhaus teuren Schmuck zu erbeuten. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch ließ sich der Mann am Dienstagabend nach Ladenschluss in dem Kaufhaus einsperren. Später fiel er aber Passanten auf, als er von innen an den verschlossenen Türen des Geschäfts rüttelte.

Die Zeugen riefen die Polizei, die mehrere Streifenwagen losschickte. Die Beamten konnten den 20-Jährigen schließlich festnehmen, als er über einen Notausgang aus dem Kaufhaus fliehen wollte. Der Dieb hatte mehrere Glasvitrinen eingeschlagen und Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro gestohlen.