Schwere Vorwürfe: Ex-Polizist soll Ex-Frau vergewaltigt haben

In Kronach steht ein 55 Jahre alter Ex-Polizist vor Gericht. Er soll seine ehemalige Frau vergewaltigt und sexuell genötigt zu haben. Der Sohn des mutmaßlichen Opfers stand gestern vor Gericht im Zeugenstand. Er sagte aus, dass es zwischen den Eheleuten immer wieder Streit gegeben haben soll. Dieser sei auch in Gewalt übergegangen; der Sohn will bei seiner Mutter zum Beispiel auch blaue Flecken bemerkt haben. Der Arbeitgeber der Frau, Arbeitskollegen und ein Polizeibeamter bestätigten vor Gericht die enorme Angst, die die Frau vor ihrem Ehemann gehabt habe. Der habe sie mehrmals täglich auf der Arbeitsstelle besucht, so oft, dass der Arbeitgeber den Betriebsablauf gestört sah.

Der Ex-Polizist sitzt in Nürnberg in Untersuchungshaft. Er war vergangenen März mit einem großen Polizeiaufgebot festgenommen worden. Das Verfahren wird morgen fortgesetzt – ein Urteil soll Anfang Februar fallen.