Schwere Vorwürfe: Kronacher soll mit Schraubenzieher auf seine Ex-Freundin eingestochen haben

Ein 58-jähriger Mann aus dem Landkreis Kronach bestreitet nach wie vor, er habe seine Ex-Freundin töten wollen. Im Gerichtsprozess gegen den 58-Jährigen kommt man nur langsam voran. Der Angeklagte soll mit einem Schraubenzieher auf seine Ex-Freundin eingestochen haben. Für die Staatsanwaltschaft kommt deswegen auch eine Verurteilung wegen Mordes in Frage – was für den 58-jährigen Angeklagten einige Jahre mehr im Gefängnis bedeuten könnte.

Angeklagt ist er wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Nötigung. Der Prozess wird fortgesetzt.