Schwerer Unfall auf der A 70 bei Roßdorf am Berg: Polizist schwer verletzt

Tragischer Unfall heute Vormittag auf der A 70 bei Roßdorf am Berg. Ein 27-Jähriger Polizist ist bei der Absicherung einer Schwertransport-Kolonne von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Beamte wollte mit seinen Kollegen den Verkehr händisch anweisen, von der rechten auf die linke Spur zu wechseln.

Ein Autofahrer hatte das wohl nicht erkannt und war in hohem Tempo nach ganz rechts gefahren, um noch die Ausfahrt zu erwischen. Dabei übersah er offenbar den auf der Fahrbahn stehenden Polizisten und erfasste ihn frontal. Der Beamte wurde in die Luft geschleudert, prallte gegen das Heck seines Streifenwagens, ehe er nach weiteren 15 Metern Flug mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegenblieb. Kollegen leisteten gemeinsam mit anderen Autofahrern Erste Hilfe. Der Verletzte musste durch einen Notarzt wiederbelebt werden. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik.
Ein Gutachter wurde damit beauftragt, den konkreten Hergang zu rekonstruieren.