Schwerer Unfall in Weismain: Zwei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter

Schon wieder ein schwerer Verkehrsunfall – am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Burgkunstadt und Weismain. Ein 91-Jähriger hat auf die Staatsstraße abbiegen wollen und dabei das Auto einer 40-Jährigen übersehen, die in Richtung Burgkunstadt unterwegs war. Der Senior wurde schwerverletzt mit dem Hubschrauber ins Klinikum Bayreuth gebracht, die 40-jährige Frau in die Kulmbacher Klinik. Ihr dreijähriges Kind wurde zum Glück nur leicht verletzt und wurde in die Obhut des Vaters übergeben. An den beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Fahrbahn war rund eine Stunde lang komplett gesperrt.