© Jens Kalaene

Sechs Kilo Marihuana im Auto: Aber kein Führerschein

Aschaffenburg (dpa/lby) – Zivilbeamte haben bei einer Routinekontrolle auf der A3 bei Aschaffenburg sechs Kilo Marihuana sichergestellt. Die Beamten hatten einen 21 Jahre alten Mann aus Herne (Nordrhein-Westfalen) gestoppt. In einer Reisetasche fanden sie schließlich zwei Pakete mit dem Rauschgift. Der mutmaßliche Drogenkurier führte keinen Führerschein mit sich. Da auch der Verdacht auf den Konsum von Kokain bestand, wurde dem Mann Blut abgenommen. Kripo und Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ermitteln.