SEK-Einsatz in Plankenfels: 44-Jähriger nach Bedrohung mit Waffe festgenommen

Im 900-Seelen-Örtchen Plankenfels im Landkreis Bayreuth ist mittlerweile wieder Ruhe eingekehrt. Gestern Nachmittag hat das Sondereinsatzkommando der Polizei den Ort abgeriegelt, nachdem ein Notruf eingegangen war. Darin wurde mitgeteilt, dass ein 44-jähriger Mann eine Hausbewohnerin mit einer Waffe bedroht. Der Mann ist als Jäger bekannt, in seiner Wohnung fanden die Polizisten dann auch noch mehrere Waffen. Der 44-Jährige ließ sich nach drei einhalb Stunden widerstandslos festnehmen. Die Frau blieb unverletzt.

Warum der Mann die Frau mit einer Waffe bedroht hat, ist noch unklar.

Staatsanwaltschaft und Kripo Bayreuth ermitteln gemeinsam.