Sonderausstellung: Meissener-Porzhellan im Porzellanikon in Hohenbrg zu sehen

Eine kleine weiße Porzellan-Schneeballblüte ist DAS Markenzeichen des Porzellanherstellers Meissen. Sie geht auf das Jahr 1739 zurück und zierte damals dicht an dicht Kannen und Zuckergefäße. Hohenberg an der Eger ist in Oberfranken ein Porzellan-Zentrum. Im dortigen Porzellan-Ikon gibt es seit gestern eine Sonderausstellung über Meissener-Porzellan zu sehen. Die traditionsreiche Geschichte, die Techniken und die Entwicklung der traditionsreichen Porzellanmanufaktur werden dabei veranschaulicht. Die Ausstellung ist bis 25. Februar zu sehen.