Spendenlauf für Kinderhort und „Pauli“: Pestalozzi-Schüler erlaufen 3.300 Euro

Die Schülerinnen und Schüler der Pestalozzi-Grundschule in Kulmbach haben bei einem Spendenlauf Ende Mai 3.300 Euro zusammenbekommen. Teilgenommen haben die 1. bis 4. Klassen. Die Schüler waren aufgerufen, persönliche Sponsoren, – Eltern, Omas, Bekannte oder auch Firmen – zu finden.
Die erlaufene Summe geht in gleichen Teilen an den Ökumenischen Kinderhort und den Paul-Gerhard-Kindergarten.
Elisabeth Hirsch vom Kinderhort:

„Spendenlauf“

 

Mit dem Geld will der Paul-Gerhard-Kindergarten einen Wasserspielplatz finanzieren. Der Ökumenische Kinderhort renoviert ein zweites Hausaufgabenzimmer.