Sperre am Autobahndreieck: Ab Montag Bauarbeiten an der Überleitung von der A 70 zur A 9

Das sollten sich die Kulmbach-Bayreuth-Pendler jetzt schon merken. Ab Montag wird die Überleitungsspange von der A 70 auf die A 9 am Autobahndreieck Bayreuth-Kulmbach gesperrt. Das teilt die Autobahndirektion Nordbayern mit.
An den beiden Brücken auf der Rampe der A 70 zur A 9 werden für 800.000 Euro Schäden behoben.
Ab Montag 11. September also keine direkte Überleitung von der A 70 auf die A 9 Richtung Bayreuth oder Richtung Norden.

Laut Autobahndirektion gibt es keine Umleitung. Deswegen werde der Verkehr über die Anschlussstelle Bindlach zurück auf die A 9 Richtung Norden geleitet. Autofahrer, die Richtung Süden müssen, könnten über Bindlach bis Bayreuth fahren und dort wieder auf die A 9 Richtung Süden einfahren.
Die Sperre soll zwei Wochen dauern – bis zum 25. September.