Steigende Pegel: Im Main sorgt der Regen für Hochwasser – Vorwarnstufe im Landkreis Kulmbach

Im Landkreis Kulmbach gibt’s nach den Niederschlägen der letzten Stunden eine Warnung vor Hochwasser. In den westlichen Landkreisen Oberfrankens warnt der Hochwassernachrichtendienst schon vor der nächsten Stufe, Ausuferungen und Überschwemmungen, weil an den unteren Läufen des Mains das Wasser aus den Zuläufen zusammenfließt.

Für den Weißen Main bei Bad Berneck, die Schorgast in Wirsberg und die Untere Steinach in Untersteinach gilt Meldestufe 1. Heute erwartet man Regen und Graupelschauer den ganzen Tag über, vom Main Richtung Norden und in den Frankenwald mit steigender Tendenz. Entsprechend werden die Pegel der Flüsse und Bäche weiter ansteigen, sagen die Experten. Sie rechnen aber nicht mit mehr als Meldestufe 2, also mit höchstens leichten Verkehrsbehinderungen.