Tag der Offenen Plassenburg: am 2. September ist es soweit

Wer auf sich aufmerksam machten möchte, veranstaltet einen Tag der Offenen Tür. Und was bei einem Unternehmen oder einer Institution funktioniert, kann auf einer Burg nicht falsch sein. Das hat sich offenbar Heimatminister Markus Söder gedacht und lädt deshalb für den 2. September zum „Tag der Offenen Plassenburg“ nach Kulmbach.

Die Plassenburg ist ein Schmuckstück unter den Schätzen der bayerischen Schlösserverwaltung, schreibt Söder. Das wolle er den Besuchern aus Nah und Fern vermitteln. Am Tag der Offenen Plassenburg gilt für alle vier Museen freier Eintritt. Zudem ist ein umfangreiches Rahmenprogramm geplant.