Taxifahrer geprellt: Kulmbacher Polizei erwischt jungen Mainleuser

Das hat nicht geklappt. Vergangenes Wochenende hat ein junger Mainleuser versucht, einen Taxifahrer zu prellen, ist jetzt aber von der Kulmbacher Polizei ermittelt worden. Zusammen mit fünf weiteren Männern hatte er sich ein Taxi von Lichtenfels in Richtung Mainleus genommen. Seine Mitfahrer waren vorher ausgestiegen; der junge Mann selbst wollte in Mainleus noch zur Bank, Geld abheben und den Taxifahrer bezahlen. Stattdessen rannte er aber davon, ohne die 60 Euro zu begleichen. Jetzt, wenige Tage später, hat ihn die Kulmbacher Polizei ausfindig gemacht. Der Mainleuser entschuldigte sich zwar und bezahlte die 60 Euro, trotzdem bekommt er jetzt eine Anzeige wegen Betrugs.