Tödlicher Unfall bei Kirchleus: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Zu dem tödlichen Unfall eines 19-Jährigen aus dem Landkreis Kronach zwischen Kirchleus und Weißenbrunn in der Nacht zum Sonntag ermittelt die Polizei. Sie sucht Zeugen, die etwas gesehen haben oder sonst Angaben zu dem tragischen Unfall machen können.

Der junge Fahranfänger war in der Nacht zum Sonntag an einer unübersichtlichen Stelle auf der Strecke mit seinem Seat im Auslauf einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, eine Böschung hinunter gefahren und gegen einen Baumstumpf geprallt. Wann der Unfall passiert ist, ist bisher unklar. Am Sonntag früh kurz vor 9 Uhr wurden der verunglückte junge Mann und sein total beschädigtes Auto entdeckt. Er war nicht mehr ansprechbar, ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Da es keine unmittelbaren Zeugen gibt, bittet die Polizei Kulmbach um Hinweise. Verkehrsteilnehmer, die nach Mitternacht im Bereich der Unfallstelle unterwegs waren und Beobachtungen gemacht haben, die sie möglicherweise jetzt mit dem Unfall in Verbindung bringen, werden gebeten, sich bei der Kulmbacher Polizei zu melden.