© Friso Gentsch

Tötungsdelikt in Hof: 19-jährige Irakerin soll Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein

In Hof ist eine 19-Jährige tot in einer Wohnung aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Das geht aus einer gemeinsamen Presseerklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft hervor. Bei dem jungen Todesopfer soll es sich um eine Irakerin handeln.
Gestern Nachmittag hatten Angehörige den Notarzt gerufen, als sie die junge Frau gefunden hatten. Wegen der Umstände schließen die Ermittler auf ein Gewaltverbrechen. Bis in die Nacht war die Spurensicherung in der Wohnung. Über einen möglichen Tatverdächtigen gibt es noch keine Informationen.