Total überladen: Kulmbacher Paar verschätzt sich gewaltig mit der Last für einen Anhänger

Das war zu viel für den Golf. Gehwegplatten wollte ein Kulmbacher Ehepaar am Samstag über die Autobahn nach Hause fahren. Bei Hormersdorf auf der Heimfahrt bemerkte die 54-jährige Frau am Steuer, dass sich ihr Golf mit einem Anhänger hinten dran nicht mehr bremsen lies und immer schneller wurde. Dann knickte das Gespann sogar ein und prallte mehrfach in die Leitplanken, bevor es zum Stehen kam. Ursache für den Unfall war laut Polizei erstens, dass die Frau mit dem Gespann zu schnell gefahren war und zweitens, dass der gemietete Anhänger mit den Gehwegplatten total überladen war, er war dreimal so schwer wie erlaubt. Außerdem war die Ladung auch nicht richtig gesichert, schreibt die Polizei. So gesehen hat das Kulmbacher Paar noch Glück gehabt, dass niemand verletzt worden ist.