© Pascu Mendez

Träsch vor Wechsel von Wolfsburg nach Ingolstadt

Wolfsburg (dpa) – Der frühere Fußball-Nationalspieler Christian Träsch steht unmittelbar vor einem Wechsel vom Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Zweitligisten FC Ingolstadt. Nach einem Bericht des «kicker» soll sich der 29-Jährige am Dienstag von seinen Teamkollegen und dem Verein, für den er sechs Jahre spielte, verabschiedet haben. Die Ingolstädter wollten die Rückkehr von Träsch in seine  Geburtsstadt noch nicht final bestätigen, erklärten aber, der Wechsel sei «sehr weit fortgeschritten». Der Oberbayer soll am Montag bereits den Medizincheck bei den Schanzern absolviert haben.

Der vielseitig einsetzbare Ex-Nationalspieler, der immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, könnte für Absteiger Ingolstadt nach dem Fehlstart mit drei Punkten aus vier Spielen eine wichtige Verstärkung in der 2. Liga sein. Bei Wolfsburg hatte Träsch, der am Freitag 30 Jahre alt wird, trotz bewegter Vergangenheit keine Perspektive mehr. 

Verletzungen machten ihm immer wieder zu schaffen, auf seiner Position als Rechtsverteidiger wurden in Paul Verhaegh und William zwei weitere Spieler verpflichtet. Bereits in seiner Jugend spielte der gebürtige Oberbayer für seine Heimatstadt, damals für den TV 1861 und den MTV Ingolstadt.