Überfall auf Tankstelle: Räuber flüchtet in Marktredwitz ohne Beute

Mit einem Überfall auf eine Tankstelle wollte ein Unbekannter heute Morgen seinen Geldbeutel in Marktredwitz auffüllen. Jetzt fahndet die Polizei nach ihm, Beute hat er aber keine gemacht. Der maskierte Mann passte heute früh um dreiviertel sechs eine Angestellte an einer Marktredwitzer Tankstelle ab, als sie gerade die Eingangstür aufschließen wollte. Die Frau sagte dem Räuber kurzerhand, sie habe kein Geld – daraufhin verschwand er in der Dunkelheit. Der Räuber ist etwa einen Meter 70 groß und trug einen schwarzen Pullover mit gelber Schrift. Die Fahndung läuft.