Übung: Katastropheneinsatz kommendes Wochenende am ICE-Tunnel in den Eierbergen

650 Rettungskräfte üben am Samstag in einer Woche (23. September) rund um den ICE-Tunnel Eierberge im Landkreis Lichtenfels den Katastropheneinsatz. Allein 500 Feuerwehrleute sind dabei. Wie der Lichtenfelser Landrat Meißner erklärt, wird die Schaltzentrale in der Adam-Riese-Halle in Bad Staffelstein eingerichtet. Zur Großübung kommen auch Gäste aus der Politik und viele Statisten. Während der Übung kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen, besonders in Bad Staffelstein, Wiesen, Nedensdorf, Unnersdorf und Stadel.