Unachtsamkeit: Wasserflasche sorgt für 5.000 Euro Sachschaden

Eine aus der Hand gefallene Wasserflasche war am Montag Nachmittag der Auslöser für einen Verkehrsunfall auf der A 9 bei Stammbach. Sachschaden: 5.000 Euro.
Ein 30-jähriger aus Thüringen wollte während der Fahrt aus seiner Wasserflasche trinken. Die fiel ihm jedoch in den Fußraum. Beim Versuch, die Flasche aufzuheben, kam er mit seinem Kleintransporter von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Die Polizeistreife vor Ort konnte den Unfallhergang nachvollzeihen, da sowohl die Hose des Mannes, als auch der Fahrzeuginnenraum nass waren.