Unfallflüchtiges Pferd: Altenkunstadter Vierbeiner beschädigt Pkw

Nicht nur für Fußgänger sind steile Straßen gefährlich, auch Pferde haben damit ihre Probleme. Im Altenkunstadter Ortsteil Strössendorf ist gestern ein Pferd aus seinem Stall ausgebüxt. Auf einer abschüssigen Straße rutsche das Tier aus und schlug gegen den geparkten Mini-Cooper einer Anwohnerin. Am Auto entstanden Dellen und Kratzer. Den Schaden schätzt die Polizei auf 1500 Euro. Laut der Autobesitzerin war ihr Auto vor Kurzem schon einmal von einem Pferd beschädigt worden. Die Polizei sieht in dem Tier also eine Art „Wiederholungstäter“.