© Tobias Hase

Unterhaching unterliegt SC Paderborn im Spitzenspiel 0:3

Unterhaching (dpa/lby) – Der SC Paderborn war für die SpVgg Unterhaching im Spitzenspiel der 3. Fußball-Liga eine Nummer zu groß. Die Mannschaft von Trainer Claus Schromm kassierte am Samstag beim 0:3 (0:1) vor heimischer Kulisse die sechste Saisonniederlage. Mit 28 Punkten bleibt der Aufsteiger aus Bayern aber am Relegationsplatz für die 2. Bundesliga dran. Vor 3000 Zuschauern schossen Marlon Ritter mit einem Doppelpack (11./67. Minute) und Thomas Bertels (70.) die Tore für den Spitzenreiter.

Die Unterhachinger waren anfangs druckvoller, die Gäste bekamen dann die Partie aber in den Griff. Die größte Chance der Bayern hatte Sascha Bigalke, der mit einem Freistoß (63.) den Pfosten traf. Im Nachschuss verpasste auch Topstürmer Stephan Hain. «Die spielen das mit einer unglaublichen Akribie, Ruhe und Leidenschaft», lobte Schromm im Bayerischen Rundfunk die Paderborner.