Vandalen am Kulmbacher Bahnhof: Bundespolizei sucht nach Zeugen

Schon wieder haben Vandalen am Kulmbacher Bahnhof ihr Unwesen getrieben. Das teilt die Bundespolizei mit und sucht nach Zeugen. Die Unbekannten haben die Wände der Unterführung mit schwarzer Farbe beschmiert. Der Schaden liegt bei rund 200 Euro. Solche Fälle von Sachbeschädigung und Vandalismus am Kulmbacher Bahnhof hat es in letzter Zeit öfter gegeben. Deswegen fordert die Bundespolizei erneut die Bevölkerung auf, sich zu melden. Die Täter müssen die angerichteten Schäden im Rahmen von Regressforderungen begleichen.