© Uli Deck

Verdächtiger wegen Mordes vor 24 Jahren festgenommen

Augsburg (dpa/lby) – Mehr als 24 Jahre nach dem Mord an einer Prostituierten hat die Augsburger Kripo einen Verdächtigen festgenommen. Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai sagte am Freitag, dass es mehrere neue Spuren in dem bislang ungelösten Kriminalfall gebe, darunter seien auch DNA-Spuren. Ein 49-Jähriger sei nun aufgrund eines Haftbefehls festgenommen worden. «Der Beschuldigte bestreitet die Tat.»

Zunächst hatte die «Augsburger Allgemeine» (Freitag) darüber berichtet, dass es im Fall des Mordes an der 36 Jahre alten Augsburger Prostituierten eine Festnahme gegeben habe. Nach der damaligen Berichterstattung wurde am 25. September 1993 die Leiche in einem Straßengraben in Gessertshausen (Landkreis Augsburg) entdeckt. Die Frau war erschlagen worden.