Verkehrsunfallstatistik: Weniger Menschen in der Region verunglückt

Gute Nachrichten von den Straßen in der Region: Knapp 850 Menschen sind bei Verkehrsunfällen im Raum Kulmbach, Kronach und Lichtenfels zu Schaden gekommen. Das geht aus der Unfallstatistik hervor, die das Landesamt für Statistik jetzt veröffentlicht hat. Die Zahl bezieht sich auf den Zeitraum von Januar bis Oktober in diesem Jahr. Das Erfreuliche: Die Zahl der Verunglückten ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 50 gesunken, genauso auch die Zahl derer, die bei einem Unfall verletzt wurden. Noch eine Erfreuliche Nachricht: Die Zahl der Getöteten in der Region ist auch zurückgegangen – von 12 auf 7.