Versuchter Totschlag auf der Baustelle: Schläger in U-Haft

Massive Gesichtsverletzungen hat ein 30-jähriger Bauarbeiter einem bulgarischen Lasterfahrer auf einer Baustelle in Seubelsdorf bei Lichtenfels zugefügt. Jetzt sitzt der Kroate wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Der Vorfall ereignete sich schon in der Nacht auf Sonntag, wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute mitteilen. Nachdem die Männer gemeinsam gegessen und getrunken hatten, kam es zum Streit. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo versetzte der 30-jährige dem 51-jährigen Faustschläge und trat auch dann noch auf ihn ein, als dieser schon am Boden lag. Täter und Opfer waren stark betrunken.